Spendenübergabe in Herschfeld

herschfeldueber
Von links: SV-Vorsitzender Sebastian Dieterich, Bürgermeister Bruno Altrichter, RGC-Organisator Albrecht Wilm, Birgit Hardt mit ihrem Sohn Dario und Vater Folker Quack.

Die stolze Summe von 1600 Euro brachte der Spendenlauf des Lauftreff Herschfeld. Die Übergabe war anläßlich des ofiziellen Herschfeldlaufes im Rahmen des Rhön-Grabfeld-Cup. Dario lief den Bambini-Lauf mit, Folker schwitzte sich durch den Hobby-Lauf. Der Organisator beider Läufe, Albrecht Wilm überreichte den symbolischen Scheck.

Wir waren sprachlos über die Spendenfreudigkeit und die herzliche Aufnahme. Folker bedankte sich bei seiner Nichte Anne Bötsch, die die Idee hatte, bei der Familie  Wilm, die alles oragnisierte, bei der Freiwilligen Feuerwehr Herschfeld, die ihr Feuerwehrhaus zur Verfügung stellte und bei allen Helfern vom SV Herschfeld und der Feuerwehr.

herschfeld3 herschfeld2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*