2018-05-16T10:32:30+00:0025. April 2018|

Veröffentlichung von Rick Karl, Vorstand der CTSF Foundation, USA, vom 19. August 2017:

Ich wurde von Mallory Taylor, Vorstandsvorsitzender von IntraBio in England, autorisiert, einige Informationen an Euch weiterzugeben, über ein Medikament, das das Potenzial zu haben scheint, die Bildung von GM2 zu verlangsamen. Das Medikament wird unter dem Namen Tanganil in Frankrein als rezeptfreies Medikament geführt, ist nicht sehr kostenintensiv und ist definitiv weitere Studien wert. Diese Studien sind wie unten beschrieben geplant. Weder ich oder die CTSF empfehlen die Einnahme des Medikaments zum jetzigen Zeitpunkt, da es von der FDA für Amerika nicht zugelassen ist.

Ich gebe diese Information an euch weiter, denn dies entspricht unserem Versprechen, bestehende Forschungsupdates und Neu-Entdeckungen von Medikamenten zur Behandlung von Tay-Sachs (und Sandhoff) mit euch zu teilen. Auch wenn es sich bei diesem Medikament NICHT um eine Heilung handelt, glaube ich, dass jede Neuigkeit mit solch signifikanter Wichtigkeit mit unserer Gemeinschaft und unseren Förderern geteilt werden sollte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar